Vortrag zur tiergestützten Therapie - www.dogxaid.org

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte



Hauptinhalt

Vortrag zur tiergestützten Therapie

    

Da die Referate über Blindenführhunde jedes Mal ein großer Erfolg waren, wurde ich auch diesmal wieder gefragt, ob ich Lust hätte bei der UNIVERSUM in Leipzig ein Referat über Blindenführhunde vor einer Ausbildungsgruppe zur tiergestützten Therapie zu halten.

    

Ich war stimmlich zwar sehr angeschlagen, aber davon ließ ich mich nicht abschrecken. Ich finde es sehr wichtig, dass ich wann immer es geht Öffentlichkeitsarbeit mache und dies ist immer eine gute Gelegenheit dazu. Und Grace hinterlässt ja sowieso immer einen bleibenden Eindruck.

    

Im Vorfeld war ich schon sehr gespannt, welche Fragen und Anregungen die Teilnehmer diesmal haben würden und wie die Resonanz sein würde. Bei eher bescheidenem Wetter machten wir uns also auf den Weg. Ich nutzte Autoservice, damit ich einigermaßen sauber und trocken ankommen würde.

    

Diesmal wurden wir auch freundlich von der Sekretärin in Empfang genommen, was schon einen ganz anderen Einstieg ermöglicht, als wenn man selbst den Raum suchen muss.


Die Teilnehmer waren auch sehr aufgeschlossen, sie sprachen mich auch schon vor der eigentlichen Unterrichtseinheit an.

Führgespann nach dem Vortrag

Ich stellte Grace und mich zuerst einmal vor und bat, damit ich abschätzen konnte, wie viel Erfahrung mit Führhunden bereits vorhanden ist, um eine kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmer. Dies war sehr locker und öffnete den Raum für Fragen, welche dann auch zahlreich gestellt wurden. Zum Beispiel, was der Unterschied beim Laufen mit Führhund im Vergleich zur Fortbewegung mit dem Blindenstock ist, was mit dem alten, führunfähigen Hund passiert, ob ich oft angesprochen werde, ob Grace auch Freizeit hat oder wie es mit dem Einkaufen funktioniert.

Eine Teilnehmerin merkte positiv an, dass mein Skript im Vergleich zu den Skripten der sehenden Dozenten sehr gut lesbar ist.

    

Es war wieder rundum ein Erfolg und Grace bekam wie immer zum Schluss die verdienten Streicheleinheiten.

    

(c) Jacqueline Flor mit Grace



Autor: root -- 18.04.2013 7:46:39


Dieser Artikel wurde bereits 22702 mal angesehen.



.